Gehen lernen

Richtiges – also gesundes und gelenkschonendes – Barfußlaufen funktioniert nicht einfach, in dem man seine Schuhe auszieht. Vielmehr muss man seine alten Gewohnheiten "ausziehen" und ablegen.


So nicht: Gestrecktes Knie, Fersenlandung.

Die falschen Schuhe haben es uns erleichtert, falsch aufzusteigen. Über Jahre oder meist eher Jahrzehnte haben wir es uns angeeignet unsere Ferse voran zu schicken. Natürlich hat unser Körper darauf die ganze Muskulatur ausgerichtet und diese jahrelang trainiert.

Wenn wir unsere Schuhe ausziehen, ändert sich unsere Körperhaltung kaum.

Gewohntes ist bequem, Neues fordert heraus!

"Ich geh doch gar nicht so"


Starte doch einfach einen Selbstversuch! Achte genau auf die Geräusche die deine Mitbewohner machen, wenn sie barfuß oder in Socken herumgehen. Schlurfen sie, patschen sie oder rumsen sie?

Oft hört man das dumpfe Aufschlagen der Ferse auf dem Boden.

Vielleicht ertappst du dich sogar selbst dabei - das Geräusch ist so selbstverständlich für uns geworden, dass wir es ausblenden.

Außerdem kannst du noch folgendes probieren: Steck dir die Finger in die Ohren, und geh dann ein Stück. Wie laut ist das indeinem Kopf? Kannst du auch absichtlich leise gehen? Was verändert sich dann in deinem Gehen?


Und wenn du schon dabei bist, anderen Leuten hemmungslos auf die Füße zu starren, dann achte auch einmal darauf, in welchem Winkel der Fuß nach außen oder innen zeigt. Während manche eher entenfüßig daherkommen, drehen andere die Zehenspitze sogar nach innen. Die meisten Menschen machen irrsinnig große Schritte. Sie greifen weit vor ihren Körperschwerpunkt und "hebeln" sich dann darüber. Das ist nicht nur schlecht für die Gelenke, es ist auch nicht sehr energieeffizient - doch man kommt schneller voran, ohne Laufen zu müssen.


Wie geht man also richtig?


• Kleine Schritte machen

• eher mit dem ganzen Fuß auftreten oder nur sanft mit der Ferse

• die Füße unter dem Körperschwerpunkt entlangführen

• die Zehenspitzen gerade nach vorne ausrichten

• mit leicht angewinkeltem Knie aufsteigen


Was konntest du über deine Gehweise herausfinden? Hast du vielleicht sogar den Selbstversuch gemacht? Erzähl mir gerne davon!