Laufen mit der Genialen Sandale

Gehen ist gut, Laufen ist besser. Wer sich mit der Genialen Sandale schon wohlfühlt beim Herumspazieren, sollte unbedingt mal versuchen, ein paar Meter zu laufen!



Wichtig dabei: Langsam anfangen und langsam steigern. Wer zu schnell zu viel macht, überfordert seine Füße mit der ungewohnten Belastung und es kann zu Zerrungen und Krämpfen kommen. Also in diesem Fall immer schön in der Komfortzone bleiben!

Beim Barfußlaufen wie mit der Genialen Sandale wird speziell die Fuß- und Wadenmuskulatur trainiert. Muskelkater in diesen Bereichen ist also normal und zeigt, wie ausgeblendet diese Muskeln beim Laufen in "normalen" Laufschuhen sind.

Man hört nicht mit dem Laufen auf, weil man alt wird. Man wird alt, weil man mit dem Laufen aufhört. (Dipsea Demon)

Wer aber langsam steigert und immer gut auf seinen Körper hört, wird bald die Kilometeranzahl und eventuell auch die Geschwindigkeit steigern können!



Das Beste dran: Gelenkschonend laufen!


Hier sieht man, wie der Ballen als Erstes aufkommt.

Und das automatisch! Das Knie wird nämlich vor allem dann negativ beansprucht, wenn man im durchstreckten Zustand auf der Ferse landet. Die gesamte Aufprallenergie setzt sich durch den Körper fort und richtet auf Dauer schaden in den Gelenken an.

Wer aber schon mal versucht hat, barfuß mit durchgestrecktem Knie auf der Ferse zu landen wird in Kontakt mit dem körpereigenen Schutzmechanismus gekommen sein: Schmerz.

Gepolsterte Laufschuhe verhindern zwar diesen Schmerz, die Aufprallenergie bleibt aber die selbe und schießt in die Gelenke.


Wer also Barfuß so läuft, dass er keine Schmerzen empfindet, findet sich automatisch im Mittelfußlauf wieder. Das heißt der Ballen berührt als erstes den Boden, dann der gesamte Fuß. Das Knie bleibt leicht angewinkelt und wird nur beim Abstoßen gestreckt.


Lauferfolge und Möglichkeiten


Die Geniale Sandale ist den Huaraches der Tarahumara-Indianer nachempfunden. Diese laufen mit ihren Sandalen täglich bis zu Hundert Kilometer am Stück! Ein Läuferknie kennt man dort nicht.

Ich selbst habe mit den Genialen Sandalen schon an mehreren Wettbewerben teilgenommen, z.B. am Frauenlauf oder am Wings4Life Worldrun. Aktuell trainiere ich auf meinen ersten Halbmarathon - mach doch mit!


Hast du das Laufen in Barfußsandalen oder -schuhen auch schon ausprobiert? Wie sind deine Erfahrungen?

Auf dem Laufenden bleiben?

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon